Audorfer Gebirgsschützen
Guet Ziel uns richt

Berichte


Jahreshauptversammlung 2021

45 Kompaniemitglieder trafen sich zur Generalversammlung 2021 im Hotel zur Post in Kiefersfelden, bei der satzungsgemäß die Neuwahlen der Hauptmannschaft und des Kompanieausschusses anstanden. Nach der Begrüßung der Ehrengäste, Marketenderinnen und Gebirgsschützen stieg Hauptmann Fritz Kelzenberg in die Tagesordnung der Versammlung ein. Nach einer Trauerminute zum Gedenken an die verstorbenen Kompaniemitglieder folgten die Rechenschaftsberichte der Funktionsträger. Diese fielen erwartungsgemäß aufgrund der anhaltenden Coronapandemie und den damit verbundenen, wenigen Ausrückungen und Veranstaltungen im vergangenen Jahr allesamt kurz aus. -Vui gibt´s ned zum song, es war ja nix.-  Nach den Berichten wurde die Hauptmannschaft von der Versammlung entlastet und anschließend wurden zwei neue Mitglieder in die Kompanie aufgenommen. Die anschließenden Neuwahlen, geleitet vom Wahlausschuss, bestehend aus den Ehrenhauptmännern Edgar Dvorak und Ludwig Brunschmid sowie dem Bundesschatzmeister Günther Reichelt, brachte einige Verschiebungen und neue Gesichter in der Hauptmannschaft. Stefan Leitner wurde als neuer Hauptmann der Kompanie gewählt.

Säbelübergabe von Hauptmann zu Hauptmann

Als seine Stellvertreter wurden Andreas Wendlinger zum Oberleutnant und Alex Sagberger zum Leutnant und gleichzeitig Salutzugführer gewählt. Neuer Schützenmeister für Luftgewehr und Kleinkaliber wurde der immer noch amtierende Bundesschützenkönig Franz Wietzorek. Gruß und Dankesworte der Ehrengäste sowie ein vorsichtiger Ausblick auf das kommende Schützenjahr beendeten anschließend die Generalversammlung.


Ehrung für über 50-jährige Mitgliedschaft


Eigentlich sollte die Ehrung von Rottmeister Hans Steinmüller beim Patronatstag in Beuerberg durch Landeshauptmann Martin Haberfellner vom Bund der bayer. Gebirgsschützen stattfinden. Durch Corona konnte dies leider nicht durchgeführt werden. So übernahm Hauptmann Fritz Kelzenberg diese Aufgabe nach der Hl.Messe am Fronleichnamstag und überreichte die Langjährigkeits-Medaille in Gold an den Jubilar. (im Bild mit Leutnant Anton Kloo und dem Oberaudorfer Bürgermeister Mathias Bernhard)

Die Audorfer Gebirgsschützen gratulieren dazu recht herzlich.


Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Kompanie


Über sechzig Jahre sind Ehrenhauptmann Edgar Dvorak und Oberrottmeister Martin Kurz (Bichlbauer) Kompaniemitglieder bei den Audorfer Gebirgsschützen.

Weil aber wegen der Corona-Pandemie der Patronatstag ausfiel, an dem der Bund der bayerischen Gebirgsschützen traditionell die Langjährigkeitsmedaillen in Gold verleiht, übernahm der Hauptmann der Kompanie diese Aufgabe. Martin Kurz wurde an seinem 80. Geburtstag geehrt und Edgar Dvorak (im Bild mit Bürgermeister Bernhard) am Volkstrauertag.

Die Kompanie gratuliert recht herzlich!


Bundesschützenkönig 2019 aus Oberaudorf


Franz Wietzorek ist nach Toni Brunschmid und Wilfried „Zwifi“ Müller der dritte Audorfer Gebirgsschütze, welcher Schützenkönig des Bundes der bayerischen Gebirgsschützen wurde.